Säle 2019-11-29T09:13:04+00:00

Hanas Saal

Der geräumigste Saal des Herrenhauses Kendov dvorec, einst Kendas Pferdestall, ist heute ein elegant ausgestatteter Raum, bestimmt für Feste, Hochzeitsfeiern, Mittag- und Abendessen. Hanas Saal beherbergt auch geschäftliche Treffen, Präsentationen, Schulungen und Kulturereignisse.

Kapazität von Hanas Saal:
Empfang: 100
Kino-Aufstellung: 80 – 100 Gäste
I-Aufstellung: 28 Gäste
Bankett-Aufstellung: 100 Gäste

Jakobs Saal

Aus dem lichtdurchfluteten Saal öffnet sich ein Blick auf den Blumengarten und Obstbäume. Abends veranstalten wir hier eine Verkostung erlesener Weine mit dem Haussommelier. Der Saal ist auch für Geschäfts- und Studientreffen, Hochzeitsfeiern und Feste sowie für abendliches Zusammensein bestimmt.

Kapazität von Jakobs Saal:
Empfang: 60 Gäste
Kino-Aufstellung: 50 Gäste
U-Aufstellung: 24 Gäste
Bankett-Aufstellung: 60 Gäste

‘Hiša’ – Der gute Stube

Der Ofen mit Bank, der Herrgottswinkel und die alte Anrichte vermitteln den Eindruck eines warmen Zuhauses. Der am authentischsten eingerichtete Raum des Herrenhauses Kendov dvorec erinnert an die Tradition des lokalen Umfeldes. Die gute Stube war einst der Hauptraum eines Bauernhofs, wo die Familie zum Essen zusammenkam. Vielleicht munden hier frisch gebackenes Brot oder ein Stamperl Hausschnaps besonders gut.

Kapazität der guten Stube:
Empfang: 30 Gäste
I-Aufstellung: 16 Gäste
Bankett-Aufstellung: 20 Gäste

Schwarze Küche

Ein gewölbter Raum, wo einst eine schwarze Küche mit offener Feuerstelle war, erinnert an die Überlieferung der Vorfahren. Einst duftete es hier aus den Töpfen, und heute lädt Sie der ruhige Raum ein, sich an die Feuerstelle zu setzen, Plätzchen oder Štruklji zu genießen, Hausschnäpse und Weine zu verkosten oder ein Buch oder eine Zeitung in die Hände zu nehmen.

Kämmerlein

Das Kämmerlein ist ein lauschiges Plätzchen für Pärchen oder Gäste, die sich Privatsphäre wünschen. Die Aussicht in Richtung der Kirche Maria auf dem Felsen, die sich durchs Fenster öffnet, ist besonders am Abend angenehm, wenn der Kirchturm beleuchtet ist. Das Kämmerlein bekam seinen Namen nach dem kleinen Zimmer, in dem einst die Kinder aus der Familie Kenda schliefen.